Mitglied der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Landesverband Württemberg e.V.

Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Landesverband Württemberg

Seminare

Für unsere Mitglieder bietet der Landesverband  Württemberg e.V. der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe folgende Seminare an:

 

1. Angebote für Betroffene

1.1 Seminar für Betroffene ohne Behandlung

1.2 Seminar für betroffene Frauen (1-jährige Abstinenz Voraussetzung)

1.3 Raucherseminar mit Nachtreffen (2-jährig)

 

2. Angebote für Angehörige

2.1 Frauenseminar -nur für angehörige Frauen-

2.2 Männerseminar -nur für angehörige Männer-

 

3. Angebote für Partnerschaft und Familie

3.1 Partnerseminar (Vorausetzung suchtkranker Partner lebt abstinent)

3.2 Familienseminar (2-jährig), Familienurlaub neu erleben - neu erlernen

 

4. Angebote zur Ausbildung

4.1 Seminar für den Einstieg in die Gruppenmitarbeit (Gruppenbegleitung)

4.2 Grundausbildung zum freiwilligen Suchtkrankenhelfer

 

Bei allen Seminaren steht die persönliche Weiterentwicklung im Vordergrund

 

 

 

Stimmen von Teilnehmern verschiedener Seminare

Betroffene ohne Behandlung: Rolf schrieb "Mit Bauchweh und mulmigem Gefühl machte ich mich auf den Weg in den Schwarzwald zu meinem ersten Seminar innerhalb des Landesverbandes. Nach einem herzlichen Grüß Gott und schön dass du da bist, waren die ersten Ängste und Zweifel schnell ausgeräumt. Ich erlebte drei wunderbare Tage in Offenheit und Vertrautheit, wie ich es unter sich fremden Menschen noch nie erleben durfte. Die Heimfahrt erlebte ich wie auf Wolke sieben schwebend. Ein Erlebnis, das sich niemand entgehen lassen sollte. Es hat mich geprägt."

Betroffene Frauen: Bärbel schrieb "Wir erleben uns gegenseitig beim Zuhören, Reden, beim Essen, beim Lachen.  Bei mir entsteht ein tolles Gemeinschaftsgefühl, das noch lange  nachwirkt, und ich bin froh ein Teil dieser starken Gemeinschaft zu  sein. Ich kann mir neue Anregungen holen und meine Standpunkt neu bestimmen.  Das Seminar hat mich wieder ein Stückchen weiter gebracht."

Angehörige Männer: Andreas schrieb " Was mir am Männerseminar gefällt?  Ich nehme mir Zeit für mich. Ich kann mich mit anderen Männern austauschen, wir sind "unter uns".  Die Morgenandacht und der Referent liefern mir gute Denkanstösse für den Tag.
... und es gibt am Seminarort Natur pur, super für schöne Spaziergänge."

Angehörige Frauen: Katja schrieb "In den Frauenseminaren habe ich viel über mich selbst erfahren und dadurch auch gespürt wie es ist "ich selbst" zu sein.
Alle Frauen dort haben das gleiche erlebt, dadurch entsteht sofort ein Gefühl von Gemeinsamkeit, Vertrautheit und Geborgenheit.  Es ist etwas besonderes das erlebt zu haben."